Projektpartner

AEC3 Deutschland GmbH, München
Die AEC3 Deutschland GmbH ist ein auf Integrationsmethoden im Bauwesen spezialisiertes, unabhängiges Beratungsunternehmen, das sich schon seit über 10 Jahren  mit den Themen "Durchgängigkeit", "3D Planung", "Schnittstellen" und "BIM" beschäftigt. Hauptaugenmerk gilt der Prozessintegration mit dem Ziel einer durchgängigen Nutzung moderner IT Systeme.

AEC3 unterstützt Planungsbüros, Baufirmen und öffentliche Auftraggeber bei der Standardisierung der Übergabeprozesse sowie der Überwindung von Medienbrüchen und Schnittstellenproblemen. Eine wichtige Beratungs- und Entwicklungsarbeit ist die Erstellung von BIM Handbüchern und Richtlinien für Bauprojekte, in denen die jeweiligen Aufgaben der Beteiligten nach dem Prinzip "Wer liefert was wann und in welcher Qualität?" festgelegt sind. Neben diesen Kompetenzen im Bereich Projektvorbereitung und -durchführung besitzt AEC3 umfangreiche Erfahrung aus nationalen und internationalen Forschungs-, Entwicklungs- und Standardisierungsprojekten.
Website: www.aec3.de
buildingSMART e.V.
„buildingSMART e.V." ist die deutschsprachige Sektion von "buildingSMART International". Der Verein hat das Ziel, im deutschsprachigen Raum das Planen, Bauen und Bewirtschaften von Bauwerken mittels effizienter, durchgängiger Informationsverarbeitung zu fördern und weiterzuentwickeln. Im Mittelpunkt steht dabei die Methode des Building Information Modelings mit offenen Datenstandards ("Open BIM"). Grundlage dieser Planungsmethode sind digitale Bauwerksmodelle.

Für eine offene BIM Anwendung konzipiert und zertifiziert buildingSMART Standards (z. B. "IFC"), entwickelt Anforderungsprofile für neue Prozesse, Rollen und Leistungsbilder und definiert Standards für Aus- und Weiterbildung in BIM. Der als Verein konstituierte Verband steht allen am Bau beteiligten Personen, Firmen und Institutionen offen.
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart
Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO mit seinen beiden Competence Center "FuE-Management" und "Virtual Environments" beschäftigt sich mit aktuellen Fragestellungen rund um den arbeitenden Menschen. Insbesondere werden Methoden, Strategien und Technologien entwickelt u.a. in den Themenfeldern Unternehmensentwicklung, Arbeitsgestaltung, Engineering-Systeme, IuK Technik sowie Technologie- und Innovationsmanagement.

Das Competence Center FuE-Management arbeitet zu verschiedenen Aspekten der Entstehung von Produkten und Dienstleistungen, u.a. in Maschinen-und Anlagenbau, Automotive, Bauindustrie. Themenschwerpunkte sind u.a. Prozesse und Organisation, Produktlebenszyklusmanagement, PDM/PLM-Systeme, Virtuelles Engineering, Virtuelle Produkt- und Produktionsentwicklung. www.rdm.iao.fraunhofer.de

Das Competence Center Virtual Environments forscht im Bereich immersiver 3D-Technologien. Wichtigste Themen sind dabei „3D-Software-Architekturen“, „Mensch-Maschine-Interaktion“, „3D-Hardware-Systeme“ und „Einbindung der Technologie in bestehende Prozesse“. In der Baubranche verfügt das IAO über eine mehr als zehnjährige Erfahrung mit digitalen Gebäudeprototypen. www.ve.iao.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP (Konsortialführer)
Die Aufgaben des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik, IBP konzentrieren sich auf Forschung, Entwicklung, Prüfung, Demonstration und Beratung auf den Gebieten der Bauphysik. Dazu zählen z. B. der Schutz gegen Lärm und Schallschutzmaßnahmen in Gebäuden, die Optimierung der Akustik in Räumen, Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und Optimierung der Lichttechnik, Fragen des Raumklimas, der Hygiene, des Gesundheitsschutzes und der Baustoffemissionen sowie die Aspekte des Wärme-, Feuchte- und Witterungsschutzes, der Bausubstanzerhaltung und der Denkmalpflege.

Über eine ganzheitliche Bilanzierung werden Produkte, Prozesse und Dienstleistungen unter ökologischen, sozialen und technischen Gesichtspunkten analysiert, um damit die Nachhaltigkeit, die nachhaltige Optimierung und die Förderung von Innovationsprozessen zu bewerten. Die Forschungsfelder Bauchemie, Baubiologie und Hygiene sowie das Arbeitsgebiet Betontechnologie komplettieren das bauphysikalische Leistungsspektrum des Instituts. Der Standort Kassel verstärkt die traditionellen Aktivitäten auf den Gebieten der rationellen Energieverwendung und bündelt die Entwicklung von anlagentechnischen Komponenten.

Das Forchungsprojekt BIMiD wird von der Abteilung "Raumklima" am Standort Holzkirchen bearbeitet. www.ibp.fraunhofer.de/de/Kompetenzen/...
Institut für Mittelstandsforschung (ifm) der Universität Mannheim
Das Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim erforscht in verschiedenen Projekten den Einsatz von neuen Informations- und Kommunikationstechnologien zur Verbesserung der Zusammenarbeit von Organisationen. So wurde im Rahmen des Projekts “Kreanets - Strategien und Konzepte zur Verbesserung der innovationsorientierten Vernetzung im Mittelstand“ (gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung) ermittelt, welche organisationalen und technischen Maßnahmen die Innovationsfähigkeit koordinierter Netzwerke mittelständischer Unternehmen beeinflussen. Im Rahmen des Clusters „Organische Elektronik“ (ausgezeichnet im Spitzencluster- Wettbewerb des Bundesministerium für Bildung und Forschung) ermittelt das ifm im Rahmen einer wissenschaftlichen Begleitstudie, welche organisationalen Voraussetzungen für ein Netzwerk aus Forschungseinrichtungen und Unternehmen nötig sind. Im Rahmen des Projekts „Die Gebrauchstauglichkeit von Anwendungssoftware als Wettbewerbsfaktor für kleine und mittlere Unternehmen“ (gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie) wurden Maßnahmen zur Diffusion von neuen IT-Praktiken identifiziert. Die Erfahrungen aus diesen Projekten erlauben es, eine differenzierte mikrosoziologische Begleitforschung für das BIM-Projekt zu konzipieren, durchzuführen und Handlungsempfehlungen abzuleiten. 
Jade Hochschule, Fachbereich Bauwesen und Geoinformation / Lehreinheit Bauwesen, Studienort Oldenburg
Der Fachbereich Bauwesen und Geoinformation der Jade Hochschule ist mit seinen ca. 1.500 Bauingenieur- und 400 Architekturstudenten bundesweit einer der Größten dieser Art an einer Fachhochschule. Innerhalb dieses Fachbereichs besonders hervorzuheben sind die Bachelorstudiengänge "Bauingenieurwesen" und "Wirtschaftingenieurwesen Bauwirtschaft" sowie die Master-Studiengänge "Management und Engineering im Bauwesen" und "Facility Management und Immobilienwirtschaft".

BIM-Aktivitäten an der Jade Hochschule konzentrieren sich an dem im Jahr 2010 gegründeten "Institut für datenbankorientiertes Konstruieren im Ingenieurbau". Seither hat sich die Jade Hochschule umfangreiche Kompetenzen bei der Verankerung von BIM-Methoden in der Ingenieurausbildung erarbeitet. Diese haben zunächst im Lehrplan des Bachelor-Studiengangs Bauingenieurwesen Eingang gefunden. So werden bereits im Grundstudium Gebäudemodelle mithilfe von objektorientierten CAD-Programmsystemen erstellt und anhand von 3d-Drucken verifiziert. Im darauf aufbauenden konsekutiven Master-Studiengang „Management und Engineering im Bauwesen“ stehen Projektarbeiten im Vordergrund, deren zentrale Aufgabe eine datenbankbasierte Modellierung eines Ingenieurbauwerks ist, einschließlich der Simulation von Bauablauf und statischer Beanspruchungen. Das virtuelle 3d-Modell liefert die Daten zur Massenermittlung, Bauablaufplanung und Ausschreibungsplanung.

In Kooperation mit Ingenieurbüros und Bauunternehmen sind diverse Bachelor- und Masterarbeiten mit BIM-Inhalten entstanden. Diese haben zum Teil überregionale Auszeichnungen erhalten, beispielsweise durch die Ingenieurkammer Niedersachsen.

Ansprechpartner

Gunther Wölfle
buildingSMART e.V.
Standort Dresden
Marienstraße 20
01067 Dresden
Deutschland
Telefon: +49 351 3741339
Mobil: +49 179 2439519
Fax: +49 351 47969832
E-Mail

Newsletter und Pressemitteilungen

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Im Newsletter informieren wir über aktuelle Entwicklungen und Veranstaltungen. Medienvertreter können sich in den Presseverteiler eintragen. Jetzt registrieren!
Login

Passwort

Remember me!
Sie sind nicht eingeloggt.

Termine

Jun
9
Do
Essen, Conference Center Philharmonie Essen
10:00-17:00
Sep
13
Di
Berlin, Bundespresseamt, Presse- und Besucherzentrum, Reichstagsufer 14, 10117 Berlin
10:00-16:30
Okt
19
Mi
Berlin, Westhafen Event & Convention Center
10:00-17:00
weitere Termine