BIM-Referenzobjekt in Deutschland

6. BIMiD-Fachsymposium: Für BIM gibt es kein Patentrezept!

Beim 6. BIMiD-Fachsymposium am 13. September 2016 in Berlin standen ein erstes Fazit vom Bauherrn des BIM-Referenzobjektes in Braunschweig sowie die Zwischenergebnisse der sozialwissenschaftlichen Begleitforschung im Mittelpunkt. Bei der Bewertung von BIM-Projekten müssen demnach mindestens drei unterschiedliche "Perspektiven" berücksichtigt werden. … mehr

Hintergrund

Das Projekt „BIMiD – BIM-Referenzobjekt in Deutschland“ ist Teil der Förderinitiative „eStandards: Geschäftsprozesse standardisieren, Erfolg sichern“, die im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird. Ziel von BIMiD ist es, die Building-Information-Modeling-Methode anhand konkreter Bauprojekte beispielhaft zu demonstrieren. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse sollen dazu dienen, BIM insbesondere in der mittelständisch geprägten deutschen Bau- und Immobilienwirtschaft zum Erfolg zu verhelfen.   mehr...

 
13. September 2016
Beim 6. BIMiD-Fachsymposium am 13. September 2016 in Berlin standen ein erstes Fazit vom Bauherrn des BIM-Referenzobjektes in Braunschweig sowie die Zwischenergebnisse der sozialwissenschaftlichen Begleitforschung im Mittelpunkt. Fazit: Für BIM gibt es kein Patentrezept und bei der Einordnung von BIM-Projekten müssen mindestens drei unterschiedliche "Perspektiven" (= Interessen) berücksichtigt werden: "IT", "Modell" und "Management".
14. Juni 2016
Die Seminarreihe wird vom Institut für Baubetriebslehre der Universität Stuttgart veranstaltet. An der Veranstaltung am 14.06. beteiligte sich auch Günter Wenzel vom BIMiD-Projektpartner Fraunhofer IAO. In seinem Vortrag unter dem Titel "Kommunikation im digitalen Raum" spielte das Förderprojekt BIMiD eine zentrale Rolle.
24. Juni 2016
Bei der Fachtagung "BIM für Baumeister" am 24. Juni 2016 in der BauAkademie Salzburg wurde auch das BMWi-Förderprojekt BIMiD vorgestellt. Dabei wurde die BIM-Arbeitsweise live via Skype-Verbindung zu den Planern des zentralen BIM-Referenzobjekts in Braunschweig demonstriert.
 
 

Ansprechpartner

Gunther Wölfle
buildingSMART e.V.
Standort Dresden
Marienstraße 20
01067 Dresden
Deutschland
Telefon: +49 351 3741339
Mobil: +49 179 2439519
Fax: +49 351 47969832
E-Mail

Newsletter und Pressemitteilungen

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Im Newsletter informieren wir über aktuelle Entwicklungen und Veranstaltungen. Medienvertreter können sich in den Presseverteiler eintragen. Jetzt registrieren!
Login

Passwort

Remember me!
Sie sind nicht eingeloggt.

Termine

Okt
19
Mi
Berlin, Westhafen Event & Convention Center
10:00-17:00
Okt
25
Di
Konstanz, Konzil
25.10.16-26.10.16
weitere Termine